Sie befinden sich hier: Startseite > Künstler / Artists > Gerald Weigel

Gerald Weigel

Gerald Weigel

1925 in Rudolstadt-Volkstedt/Thür. geboren; 1942-49 Rudolstadt-Volkstedt, "Älteste Volkstädter" Porzellanmanufaktur und in der Staatl. Industrieschule in Sonneberg,
Ausbildung zum Keramik-Modelleur (1943-45 Kriegsdienst); 1954-59 Höhr-Grenzhausen, Mitarbeit in der Werkstatt Balzar-Kopp; 1960 Techn. Leiter eines Keramikbetriebes im Allgäu; 1961-67 Mainz, gemeinsame Werkstatt mit seiner Frau Gotlind Weigel; 1967-73 gemeinsame Werkstatt in Nisterau-Bach/Westerwald; seit 1973 gemeinsame Werkstatt in Gabsheim/Rheinhessen;

1966 Stuttgart, Internationales Kunsthandwerk, Auszeichnung; 1967 Istanbul, Internationale Keramik, Silbermedaille; 1969 Bayerischer Staatspreis, Goldmedaille; seit 1972 Mitglied der AIC, Genf; 1980 Staatspreis Rheinland-Pfalz

Sonderausstellung in der GALERIE THEIS im Mai 1993 (mit Gotlind Weigel und Margarete Schott) und im Mai 2008 (mit Gotlind Weigel, Beate Kuhn, Karl und Ursula Scheid)


nr._6_kleiner_flgel_gerald_weigel_120
Kleiner Flügel 2008
H 16,5; B 27,5; T 7 cm