Sie befinden sich hier: Startseite > Künstler / Artists > Eva Koj

Eva Koj

Eva Koj

kojport_120

 

 

1962 in Ratingen geboren; 1983-85 Praktikum bei Christine Atmer de Reig, Mettmann; 1985-92 Studium der Freien Kunst/Keramik, Fachhochschule für Gestaltung Kiel, bei Prof. Johannes Gebhardt; 1986 Studienreise nach Südkorea; 1989 Studienaufenthalt in Sunderland, England; 1992 Examen; 1992-95 Werkstatt in der Stadttöpferei Neumünster, Stipendium der Dr.-Hans-Hoch-Stiftung; seit 1994 Mitglied der ADK, Landesverband Schleswig-Holstein; 1997 Förderpreis des Hauses Kunst und Handwerk, Hamburg; lebt und arbeitet in Mielkendorf bei Kiel

Arbeiten von Eva Koj befinden sich in folgenden öffentlichen Sammlungen:
Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloß Gottorf; Museum Kellinghusen; Keramik-Museum Berlin; Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg; Museum Offenburg; Stadtmuseum Eckernförde; Neue Sammlung München

Sonderausstellung in der GALERIE THEIS im Dezember 1996 (Junge Keramiker, zusammen mit Astrid Gerhartz)

koj1_120

 

koj1a_120

 

Steinzeugschale mit weißer Craqueléglasur innen, 2003, Reduktionsbrand 1280°C, H 8cm, Dm 29cm (verkauft/sold)
(koj1 = 140,00 Euro)

 

 

 

 

koj2_120

koj2a_120

Steinzeugschale mit seladonfarbener Craqueléglasur innen, 2005, Reduktionsbrand 1280°C, H 10cm, Dm 34,5cm (verkauft/sold)
(koj2 = 220,00 Euro)

koj5a_120

koj5b_120

 

 

Steinzeugkumme mit weißer Craqueléglasur innen, 2003, Reduktionsbrand 1280°C, H 9cm, Dm 17cm (verkauft/sold)
(koj5 = 100,00 Euro)

koj8_120

koj8b_120

Steinzeuggefäß, seladonfarbene Craqueléglasur mit Tropfenbildung, 2006, Reduktionsbrand 1280°C, H 11,5cm, Dm 17cm (reserviert)


koj10_120

koj10a_120

großes Steinzeuggefäß, seladonfarbene Craqueléglasur, 2007, Reduktionsbrand 1280°C, H 16,5cm, Dm 23cm (verkauft/sold)

(Preise auf Anfrage)